Trachtenmode für Herren

Damit Ihr Outfit zum Oktoberfest 2017 wirklich perfekt ist, sollten Sie sich mit der Trachten-Mode für Herren mal etwas näher befassen. Eine Lederhose für Herren, eine Trachtenhemd und die passenden Trachtenschuhe müssen auf dem Oktoberfest auf jeden Fall sein. Lederhosen gehören einfach zum Oktoberfest Outfit, mit „normalen“ Hosen würden Sie eher unangenehm auffallen. Trachten-Mode zu jedem Anlass Aber Trachten-Mode ist nicht nur auf der Wiesn „Pflicht“, auch im Alltag können Sie damit punkten. Clever kombiniert wird sie sogar im Büro gerne gesehen, Sie können ganz in Tracht gehen oder einzelne Element in Ihr Outfit integrieren. Auf der Wiesn ist der traditionelle Look „Pflicht“, greifen Sie zu der Trachtenlederhose für Herren, kombinieren Sie dazu ein Trachtenhemd und Haferlschuhe. Dazu werden dann Wollstrümpfe getragen, damit auch die Waden bedeckt sind. Die Strümpfe sollten praktisch so aussehen, als wären sie hinuntergerutscht. Dann noch ein Seppl-Hut auf den Kopf und ein kariertes Halstuch und Ihr Trachten-Outfit ist ideal. Natürlich ist auch die Lederhose für Kinder angesagt, die Kleinen wollen es ja den Großen nachtun und genauso aussehen, wie der Herr Papa. Aber auch im normalen Leben können Sie Trachten-Mode tragen, kombinieren Sie dazu einfach ein Trachten-Hemd, einen Janker und einen trachtigen Gürtel zu einer Jeans. Dazu passen Lederschuhe oder Sneakers. Gerade in Bayern ist die Trachten-Mode auch ein Business-Outfit, ein moderner Trachtenanzug aus edlem Stoff und Hirschhornknöpfen wird im Büro zum Hingucker. Natürlich können Sie Trachten-Sakkos auch zu Jeans oder „normalen“ Stoffhosen tragen, dazu passt ein Trachten-Hemd oder ein trachtiges Shirt einfach hervorragend. Trachten-Mode für Herren Die Tracht bestimmt die Geschichte der jeweiligen Region. Daraus hat sich dann die Trachten-Mode entwickelt, die der Tracht nachempfunden ist. Die Trachten-Mode für Herren ist sehr vielfältig und wird schon lange nicht mehr nur auf Volksfesten getragen. Das Trachten-Hemd Das traditionelle „Pfoud“ ist weit geschnitten, besteht aus Leinen und hat nur eine halbe Knopfleiste. Cremefarbige oder weiße Hemden entsprechen der Tradition, mittlerweile sind sie aber in beinahe allen Farben zu haben und sind oft mit Stickereien verziert. Die Trachten-Hemden sind überwiegend aus Baumwolle hergestellt, sie lassen sich also angenehm tragen. Sie sind durchaus modern, sie haben manchmal einen Schnitt, der die Figur betont, sind aber auch in weit geschnittener Form zu haben. Outdoor Trachten-Jacke Wenn es etwas kühler wird ist ein Janker die richtige Wahl. Diese Jacken sind aus gewalkter Schaf-Wolle gearbeitet und halten schön warm. Hirschhornknöpfe und Stickereien verstärken noch den trachtigen Eindruck. Natürlich gibt es auch moderne Janker aus Baumwolle, Leinen oder Kunstfasern. Stickereien und Prints verzieren allerdings auch heute noch moderne Varianten. Die Hosen Lederhosen gehören auf ein Volksfest, wobei sie in Bayern auch im Alltag getragen werden. Eine schwarze Lederhose passt ja auch wirklich gut zu jeder Gelegenheit. Trachten-Hosen werden in verschiedenen Ausführungen angeboten, Sie können eine kurze Lederhose kaufen, aber auch Kniebundhosen oder eben Trachten-Hosen in Lang. Krachlederne sind meist mit Stickereien verziert, Eichenblätter, Weinlaub, Edelweiß oder ein Hirschgeweih sind keine Seltenheit. Echte Leder-Hosen sind sehr langlebig, sie begleiten Sie oft ein Leben lang. Leder-Hosen werden aus sehr hochwertigem Leder hergestellt, meist werden sie aus Hirschleder, Rindsleder oder Schweineleder gearbeitet. Selbstverständlich ist die Pflege der Trachten-Lederhosen sehr wichtig, aber grundsätzlich gilt: Je älter die Trachten-Lederhose aussieht, umso besser. Manche Modelle dürfen auch mal in die Waschmaschine, aber regelmäßig einfetten sollten Sie die Hose aus Leder auf jeden Fall. Trachten-Hosen aus Baumwolle und Trachten-Hemden sind pflegeleicht, sie können einfach in der Maschine gewaschen werden. Janker geben Sie am besten in die Reinigung, damit sind Sie immer auf der sicheren Seite. Trachten-Schuhe Die sogenannten Haferlschuhe sind auf jeden Fall Trachten-Schuhe und auf der Wiesn eigentlich ein Muss. Diese Halbschuhe bestehen aus Leder, haben eine seitliche Schnürung und sind mit einem starken Profil versehen. Aber auch andere Modelle im Trachten-Look liegen in Trend, modische Sneakers werden oft mit karierten Einsätzen und Edelweiß- oder Hirschgeweih-Stickereien versehen. Aber welches Outfit Sie auch immer wählen, Sie werden auf der Wiesen viel Spaß haben und auch einem Besuch im Hofbräuhaus steht mit Ihrem Trachten-Outfit nichts mehr im Wege.